Zwangsumsiedlungen für den Kohleabbau

Foto: A.P. Jordan-Bertinelli

Morschenich, etwa eine Stunde Bahnfahrt von Köln entfernt, ist eines der Dörfer, die RWE zum Opfer fielen. Während Vermieter und Unternehmen in Köln die Wohnungsnot ausnutzen, um Mieten auf absurde und teils illegale* Phantasiepreise zu erhöhen, zerstört RWE, Europas größter Umweltverschmutzer** einfach mal intakte Häuser, um Braunkohle abzubauen, die gar nicht gebraucht wird.*** Was nach Postapokalypse aussieht, ist tatsächlich Spätkapitalismus in seiner reinsten Form: Umsatz > Planet Erde und seine BewohnerInnen.

*siehe §558b – §559a BGB

**https://www.theguardian.com/commentisfree/2015/aug/27/europes-biggest-polluter-protesters-lignite-mine-germany-direct-action

***www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/hambacher-forst-rwe-braucht-nur-ein-drittel-der-genehmigten-braunkohle-a-1231670.html

Das MKsche Reinheitsgebot: Unbearbeitete Handyfotos.
Foto: A.P. Jordan-Bertinelli
»Du bist für deine Rose verantwortlich.« – Antoine de Saint-Exupéry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.