Venedig + Eindrücke von der Biennale di Venezia 2015

„Nothing behind your masks“ – Kritisches Grafitto in der Stadt der Masken.
„Das blasse blaue Mädchen soll weggehen. Ich will Venedig sehen.“ – Foto: Hannah Güse
„Selfiestick und Todesblick.“ – Foto von Hannah Güse

Venezia Oktober 2015 - 11Schon vor dem Eingang zum riesigen Biennale-Gebiet erwartet einen Kunst: Eine moderne Interpretation des venezianischen Wahrzeichens (geflügelter Löwe) wie hier zum Beispiel. Und die Antifa ist auch da.

Venezia Oktober 2015 - 12Installation: Life/Death. Auch unbedingt anschauen: American Violence.

Venezia Oktober 2015 - 5
Weed Art.
Venezia Oktober 2015 - 6
Papier gegen Papier: In der Tischmitte liegt ein Geldhaufen, der waechst. Denn die mit antikapitalistischen Bilder gefuellten Buecher, die das Geld umrahmen, kann man kaufen, indem man zehn Euro dazuwirft. Die Buecher sind eine Art „antikapitalistischer Schutzwall“, denn die BesucherInnen werden nur durch sie vom Geld getrennt. Viele Deppen schmieden Plaene, es zu klauen.

Weiterlesen „Venedig + Eindrücke von der Biennale di Venezia 2015“