Textwerkstatt Kölner Schmiede – Einladung zur Lesung im Literaturhaus

„Wofür ist die kleine Tür?“ Tilman Strasser: „Da kommen die schlechten Autoren rein.“

Sonntag, 13.01.2019 um 19:00 Uhr

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

Sechs Autor*innen, sechs Romane, sechs Monate gemeinsame Arbeit: Zum zweiten Mal tagte die Textwerkstatt Kölner Schmiede. Und präsentiert heute die Stimmen von morgen.

Aus rund 100 Einsendungen wählte die Kölner Schmiede sechs  Stipendiat*innen aus, im  Literaturhaus  über  ihre Texte zu diskutieren,  Einblicke  in  den  Literaturbetrieb  zu gewinnen, an ihren Poetiken zu feilen. Nun sind die Arbeiten ein intensives Halbjahr reifer – und die Werkstatt lädt zur Werkschau: Salvatore Calabrese lässt zwei Halbgeschwister das Joch einer schwäbisch-italienischen Küchendynastie tragen. Jess Cole führt eine freche Schnauze vom Volleyballfeld bis auf den Straßenstrich. Verena Keßler erkundet historische Abgründe der Stadt Demmin mit einer charismatischen Teenagerin. Mirjam Kay Mashkour schickt das Glamour-Paar einer SciFi-Welt zwischen Dystopie und Satire in die Krise. Daniel Mellem zählt den Countdown für die tragende wie tragische Gestalt der Raketenforschung herunter. Und Rina Schmeller bettet eine bewegende Beziehungsgeschichte in eine betörend karge Küstenlandschaft. Die Initiatoren, Dorian Steinhoff und Tilman Strasser, fragen nach der kniffligen Arbeit am ersten großen Projekt.

Mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung NRW und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

(Zitiert aus dem Programm des Literaturhauses Köln.)

Liebe Literaturnerds, FreundInnen, Verwandte & Bekannte,

wie manche von Euch bereits wissen, schreibe ich gerade im Rahmen der Textwerkstatt Kölner Schmiede an meinem Romanmanuskript. Nun möchte ich Euch gerne zur Lesung einladen. Wir sind sechs angehende Autor*innen und stellen am Sonntag, den 13. Januar 2019, um 18 Uhr im Literaturhaus Köln unsere Texte vor, jeweils zehn Minuten. Moderiert wird der Abend von den Autoren Tilman Strasser und Dorian Steinhoff. Für Speis und Trank wird gesorgt sein. Wer möchte, kann danach mit uns in den Montag reinfeiern 🙃 Mehr Informationen gibt es im Programm des Literaturhauses.

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse und hier. Die Gästelistenplätze sind begrenzt, also meldet Euch bitte vorab bei mir. Da ich kein Facebook & Co. nutze, wäre es toll, wenn ihr diese Einladung in sozialen Netzwerken teilen könntet. Frohe Feiertage und wir sehen uns bei der Lesung!

💜liche Grüße
MK


IMG_20180427_2128453
Quasi ein Heimspiel: Endlich wieder in Kölle!