Literaturhaus Hildesheim, Spielzeit 2014/2015 – Auf Igelinseln

Foto: Dirk Brall, Intendant Literaturhaus St. Jakobi

Von der Kirche zur Literaturkirche. Unter anderem werden hier während der ersten Spielzeit Christian Schärf, Hanns-Josef Ortheil und Cornelia Funke lesen. Aber los geht es mit uns, den Literatur- & KulturwissenschaftsstudentInnen.

Am Mittwoch, dem 12. November 2014 findet Auf Igelinseln im Literaturhaus St. Jakobi in Hildesheim statt.

„Wie wollen wir schreiben?“, fragte sich eine Gruppe Studierender der Universität Hildesheim und stellte unter Leitung von Guido Graf eine Performance-Lesung auf die Beine, während der die Besucher von Leseinsel zu Leseinsel reisen können. Es werden Zelte aufgeschlagen, Wörter regnen, Manifeste an die Wand geworfen und Poesiemaschinen installiert.

 

Wir müssen uns die künftige Poesie als einen Thurm aufeinandergestapelter Igel vorstellen.
(Francis Nenik)

 

Klassische Lesung, szenische Lesung, stilles Schreiben, alles ist dabei. Beim „Literminator“-Wettbewerb wird es heißen: Wer schreibt besser – Mensch oder Maschine? Lässt sich überhaupt noch zwischen einem erdachten und einem computergenerierten Gedicht unterscheiden?
In die Literaturkirche passen 200 Leute. Wir freuen uns auf Euch :-)

Einlass: 19.30 Uhr
Eintritt: 5€ (ermäßigt 3€)

Mehr Informationen und Tickets:
http://stjakobi.de/veranstaltungen/vom-rauschen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.